Königshäuser 2005 - 2030
Königshäuser ab 2005

König ist die Amtsbezeichnung für den höchsten monarschichen Würdenträger eines souveränen Staates nach dem Kaiser. Im Europa des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit war der König in der Regel höchster Souverän seines Landes: Oberhaupt der Regierung, oberster Richter und Gesetzgeber in einer Person. Darüber hinaus nahm er in manchen Staaten – beispielsweise in England – die Funktion eines geistlichen Oberhaupts wahr. In modernen Monarchien ist der König meist Staatsoberhaupt mit ausschließlich repräsentativen und zeremoniellen Aufgaben. Die Anrede eines Königs ist "Majestät".

Der König der "Osterather Monarchie" wird alle zwei Jahre am letzten Tag des Schützenfest, durch den Vogelschuß, ermittelt. Der neue König regiert dann die folgenden 2 Jahre bis zum nächsten Schützenfest, welches dann auch den Höhepunkt der Regentschaft beschreibt.

 Bitte wählen sie einen Zeitraum ...

  Königshäuser 2005-2030 - "Über 50 Jahre Könige in Osterath"

2004-2006
S.M.
Albert I.
Bacher

2004-2006

Mehr Infos
2006-2008
S.M.
Paul II.
Corall

2006-2008

Mehr Infos
1956-1958
S.M.
Heinz-Peter II.
Kreuels

2008-2010

Mehr Infos
 
2010-2012
S.M.
Rene I.
Zehnpfennig

2010-2012

Mehr Infos
2012-2014
S.M.
Wolfgang
I.
Schneider

2012-2014

Mehr Infos
2014-2016
S.M.
Stefan
I.
Mosch

2014-2016

Mehr Infos
 
2016-2018
S.M.
Josef II.
Lickes

2016-2018

Mehr Infos
2018-2022
S.M.
Uwe
I.
Schweitzer

2018-2022

Mehr Infos
 

Unsere Könige

Jahr König
2018 / 2020 S.M. Uwe I. Schweitzer
2016 / 2018 S.M. Josef II. Lickes
2014 /2016 S.M. Stefan I. Mosch
2012 / 2014 S.M. Wolfgang I. Schneider
2010/2012 S.M. Rene I. Zehnpfennig
2008/2010 S.M. Heinz-Peter II. Kreuels
2006/2008 S.M. Paul II. Corall
2004/2006 S.M. Albert I. Bacher
2002/2004 S.M. Thomas I. Jung
2000/2002 S.M. Karl-Heinz II. Ziebert
1998/2000 S.M.Franz I. Thoma
1996/1998 S.M. Heinz-Peter I. Hoerschgens
1994/1996 S.M. Siegfried I. Hoffmann
1992/1994 S.M. Reinhard I. Lensing
1990/1992 S.M. Erich I. Caplan
1988/1990 S.M. Johannes I. Platen
1986/1988 S.M. Karl-Heinz I. Stahl
1984/1986 S.M. Karl II. Feierabend
1982/1984 S.M. Paul I. Fischer
1980/1982 S.M. Hans II. Speis
1978/1980 S.M. Karl-Gerhard I. Bommers
1976/1978 S.M. Dr. Hans I. Lampenscherf
1974/1976 S.M. Kurt I. Hoffmann
1972/1974 * S.M. Willi II. Münks
1970/1972 S.M. Winfried I. Oellers
1968/1970 S.M. Adolf I. Stroms
1966/1968 S.M. Josef I. Blum
1964/1966 S.M. Heinrich I. Hörschgens
1962/1964 S.M. August I. Etzweiler
1960/1962 S.M. Wilhelm I. Schürmann
1958/1960 S.M. Willi I. Feierabend
1956/1958 S.M. Heinz I. Küsters
1956 S.M. Karl I. Schütz
1955 S.M. Otto I. Schwietering